Foto: Henning Koepke
Foto: Henning Koepke
Foto: Henning Koepke

Pestalozzischule Stuttgart

Das energieoptimierte Interimsgebäude wurde als konstruktiver Holzbau mit Holzrahmenbauwänden und einer Balkendecke umgesetzt. Der hohe Vorfertigungsgrad hat eine schnelle Bauzeit von lediglich acht Monaten ermöglicht. Die sichtbaren Holzoberflächen bestehen aus heimischer Weißtanne. Für die Fassadebekleidung kam das gleich Holz, allerdings einheitlich vorvergraut zum Einsatz. Nach Abschluss der Neuentwicklung des Schulcampus kann der Interimsbau ohne hohen Aufwand wieder demontiert und in seine elementierten Einzelteile zerlegt werden. Nahezu alle Elemente können wiederverwertet werden, auf verputzte Bauteile wurde konsequent verzichtet.

Kategorie: Neubau
Typologie: Bildung
Auftraggeber/Bauherr: Stadt Stuttgart
Standort: Krehlstraße 60
70565 Stuttgart
Architekten: Heilmeyer Birk
Fertigstellung: 2019
Bauleistungen: Generalunternehmer; Holzmodulbau
zur Referenzliste hinzufügen